problem

Unzureichender Schutz

Eine Reihe von Geräten namhafter Hersteller und sonstiger Anbieter weist schwerwiegende Sicherheitslücken auf: unzureichende Verschlüsselung, schwache Authentifizierungsanforderungen (z. B. Auto-Login), Möglichkeit externer Verbindungen über VPN. Ein einziges ungeschütztes Gerät reicht aus, um die Sicherheit Ihres Smart Home zu gefährden. Hacker müssen nur diese eine Schwachstelle finden, um Ihr gesamtes Netzwerk zu Fall zu bringen.

Schnelles Eindringen

Hacker brauchen weniger als eine Minute, um sich Zugriff auf Smart-Home-Geräte zu verschaffen. Von Telefonen und Fernsehern bis hin zu Routern und Spielkonsolen – alle diese Geräte sind mit dem Internet verbunden. Eine gewaltige Anzahl von Geräten mit Zero-Day-Schwachstellen wird gehackt, sobald die Sicherheitsverletzungen bekannt werden und bevor die Hersteller alle gefährdeten Smart Devices aktualisieren können.

Kurzfristiges Denken hat die langfristige Sicherheit gefährdet.

System Tür Fernseher Thermometer

Jede Menge Angriffsfläche

Ein durchschnittlicher Smart-Home-Besitzer hat mehrere Smart Devices – und schon ein einziges ungeschütztes Gerät reicht aus, um ein ganzes Netzwerk zu gefährden. Die Anzahl der Schwachstellen wird zum kritischen Faktor, da bis zum Jahr 2020 voraussichtlich jeder Haushalt im Durchschnitt über 50 miteinander vernetzte Produkte verfügen wird.

MEHR LESEN

Vecap startet eine Revolution in Sachen IoT-Sicherheit

Keine Sorge, unsere Lösung ist ebenso ambitioniert wie simpel. Wir werden Smart-Contract-Transaktionen verwenden, um die gesamte interne Kommunikation innerhalb Ihres Heimsystems zu sichern. Jeder Vorgang auf der Vecap-Plattform wird auf unserer Blockchain aufgezeichnet, in einer unveränderlichen Datenbank, die nahezu unempfindlich gegenüber Manipulationsversuchen ist. Ein Hacker müsste die Kontrolle über 51 % eines solchen Netzwerks übernehmen, nur um ein bestimmtes Gerät zu steuern, was ein solches Unterfangen im wahrsten Sinne des Wortes unmöglich macht.

Durch den Schutz der Verbindungen zwischen den einzelnen Geräten und die Zusammenführung aller Smart Homes in einem dezentralen Netzwerk schützt Vecap alle privaten Daten vor böswilligen Akteuren. Wir haben einen neuen Datenschutzstandard erreicht – einen Standard, der nicht auf eingebaute Sicherheitsfunktionen angewiesen ist.

MEHR LESEN Lösung